Portfolio wolgaa - Malerei, Musik, Modellbau, gebrauchtes und mehr


Direkt zum Seiteninhalt

Heißluft-Motor

Dampftechnik



"Heißluft-Seite"

Hier ist ein sogenannter "Ringbom-Stirlingmotor" zu sehen. Dieses Projekt habe ich als erstes ausgesucht und nachgebaut, da es beeindruckend ist, wie sich 2 Kolben ohne mechanische Verbindung bewegen können. Diese Idee hatte O. Ringbom ca. 1906 umgesetzt und erhielt auch das Patent. Damit hatte er die Erfindung des R. Stirling wesentlich vereinfacht.

Den Bauplan dazu fand ich in dem Buch von René Schaffer "Heißluftmotoren X",
erschienen im Neckar-Verlag

Ansicht 1Ansicht 2Ansicht 3Ansicht 4Ansicht 5

Arbeitszylinder und Glasbefestigung habe ich leicht abweichend vom Bauplan gefertigt.


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü